Deutschland sendet erste Feuerwehrkräfte zur Unterstützung nach Schweden

Die aktuellen Wandbrände in Schweden fordern den Einsatzkräften vor Ort alles ab. Daher hat das Schwedische Königshaus ein Hilfegesuch an die Bundesrepublik Deutschland gestellt. Heute Nacht machten sich die ersten Einsatzkräfte an Niedersachen auf den Weg nach Schweden. Geplante Einsatzdauer ist aktuell eine Woche.

Weitere Artikel lesen

Vier Verletzte nach Unfall – NDR begleitet Übung d... Am 16.03. stand in Bad Iburg eine unangekündigte Alarmübung unter medialer Begleitung auf dem Plan. Gegen 10:30 Uhr wurden die Ortsfeuerwehren B...
Betriebsstoffe binden nach Verkehrsunfall: Feuerwe... Auf der Bahnhofstraße hatte am Montagnachmittag der Fahrzeugführer eines PKW die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und ist gegen eine Hauswand gef...
Schornsteinbrand: Feuerwehr Bad Rothenfelde Die Feuerwehr Bad Rothenfelde wurde heute gegen 16.00 Uhr in die Alte Salzstraße gerufen, gemeldet wurde ein Schornsteinbrand an einem Wohnhaus. Als ...
Brand im Holzhackschnitzellager: Feuerwehr Ankum Die Drehleitereinheit der Feuerwehr Ankum wurde heute gemeinsam mit den Feuerwehren aus Schwagstorf und Fürstenau zu einem Brand in einem Hackschnitze...