Brand im Hochhaus, 150 Personen müssen evakuiert werden: Feuerwehr Melle

Einsatz_Feuerwehr_Melle_29_10_2018

In der Nacht zu Montag wurden mehrere Ortsfeuerwehren der Feuerwehr Melle zu einem gemeldeten Gebäudebrand alarmiert. Es handelte sich um ein Hochhaus mit ca. 150 Personen.

Da es im Bereich des Keller brannte und der Rauch in das komplette Gebäude zog, wurden über ca. 150 Personen aus dem Gebäude evakuiert. Neben der Brandbekämpfung war die Personenbetreuung und Unterbringung Hauptaufgabe der Einsatzkräfte.

Facebook Posts:

Weitere Artikel lesen

Alarmübung mit vermissten Personen: Feuerwehr Bram... Am Samstag fand für mehreren Feuerwehren der Stadt Bramsche eine Alarmübung auf einem Landwirtschaftlichen Anwesend statt. Neben der Feuerwehr Epe wu...
Feuer im Kleidercontainer: Feuerwehr Quakenbrück Am Montag wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Quakenbrück zu einem Containerbrand alarmiert. Vor Ort brannte es in zwei Altkleidercontainern. Die ...
Unfall auf B214: Feuerwehr Fürstenau Am Donnerstagabend wurde die Feuerwehr Fürstenau zu einem Unfall auf der B214 alarmiert. Zwei PKWs waren frontal zusammengestoßen. Dabei verletzten s...
Kunde übertankt sein Auto: Feuerwehr Bad Iburg Am Sonntag wurde die Feuerwehr Bad Iburg  zu einer Tankstelle an der Osnabrücker Straße gerufen. Ein Kunde hatte versucht mehr zu tanken, als der Tank...