Gefahrguteinsatz mit Ammoniak: Feuerwehr Badbergen

Am Montag Vormittag löste die Leitstelle Osnabrück eine Großeinsatz im Landkreis Osnabrück aus. Bei einem Betriebsunfall war Ammoniak freigesetzt worden. Mehrere Ortsfeuerwehren und Umweltzüge aus dem gesamten Landkreis waren vor Ort.

Gemäß der GAMS Regel wurden der Fachzug Umwelt Nord und Süd, sowie der Fachzug Messen und Spüren alarmiert. Es erfolgte die komplette Absperrung umliegender Straßen und die Sperrung der Bahnstrecke Osnabrück-Oldenburg. Die anliegende Siedlung in südlicher Richtung, sowie Gehöfte mussten aufgrund der Windlage evakuiert werden. Anlaufstelle war das Heimathaus in Badbergen, wo die Betreuung durch den Betreuungstrupp der Malteser Bissendorf stattfand. Das Leck wurde gegen 16 Uhr verschlossen und nach mehreren Messungen konnten die Anwohner gegen 18.30 in ihre Häuser zurückkehren. Gegen 19.30 war der Einsatz beendet.

Infos der Feuerwehr:



Weitere Artikel lesen

Schwelbrand in einem Imbiss: Feuerwehr Quakenbrück... Am Donnerstagabend um 23:10 Uhr wurde die Feuerwehr Quakenbrück  in die Artlandstraße gerufen, wo es in einem Imbissbetrieb zu einem Schwelbrand gekom...
Bagger verliert Hydrauliköl: Feuerwehr Bad Rothenf... Heute Vormittag wurde die Feuerwehr Bad Rothenfelde um 09:44 Uhr zu einer größeren Ölspur alarmiert. Eine geplatzte Hydraulikleitung war ursächlich fü...
Schlachtabfälle auf der B68: Feuerwehr Bersenbrück... Am Dienstagabend wurde die Feuerwehr Bersenbrück zu einer Verunreinigung auf der B68 im Kreisverkehr Woltrup-Wehbergen alarmiert. Ein LKW hatte hier ...
Brand in Bekleidungsgeschäft: Feuerwehr Bad Rothen... Heute Vormittag wurde die Feuerwehr Bad Rothenfelde um 10.20 Uhr durch eine ausgelöste Brandmeldeanlage in die Salinenstraße alarmiert. Bereits als d...