E-Bike steht in Flammen: Feuerwehr Bersenbrück

Gegen kurz vor 13 Uhr wurde die Feuerwehr Bersenbrück am Samstag zu einem besonderen Einsatz alarmiert. Im Ginsterweg brannte ein E-Bike Akku. Da der Akku einen Lithium Anteil hat und über eine extrem hohe Energiedichte verfügt, konnte das Feuer nicht auf die herkömmliche Art gelöscht werden.

Einheiten im Einsatz
Infos der Feuerwehr

Text der Feuerwehr Bersenbrück:

18.07.2020 / 12:51 Uhr

Wir wurden heute zu einem Brandeinsatz in den Ginsterweg nach Hastrup gerufen. Im Garten eines Wohnhauses brannte dort der Akku eines Elektrofahrrads. Der Besitzer hatte es noch geschafft, das Fahrrad aus einem ans Wohnhaus angebauten Carport ins Freie zu schaffen. Erste eigene Löschversuche mit Wasser, einem Pulverlöscher und einer Löschdecke waren fehlgeschlagen.

Wir setzen zwei Trupps unter PA ein und konnten den Brand mit Metallbrandpulver schnell ablöschen. Danach wurden die Lithiumzellen in eine Schuttmulde gelegt und mit Wasser geflutet. Hier werden die Zellen zum Abklingen der chemischen Reaktion über die nächsten 24 Stunden verbleiben. Da sowohl der Carport als auch die Wohnung leicht verqualmt war, setzen wir parallel zum Löscheinsatz zwei Überdrucklüfter ein.
Wir waren mit 4 Fahrzeugen im Einsatz und konnten nach 45 Minuten die Einsatzstelle wieder verlassen.
Wir möchten an dieser Stelle noch darauf hinweisen, dass die Reaktion brennender Lithium Akkus mit den üblichen Löschmethoden nicht gestoppt werden kann.

Brennende Akkus sollten, wenn es gefahrlos möglich ist, ins Freie gebracht werden und es sollte in jedem Fall die Feuerwehr gerufen werden.

Update: In einer früheren Version hieß es, das Wasser als Löschmittel gefährlich ist. Das ist nicht der Fall, Wasser kann als Löschmittel ohne besondere Gefährdung eingesetzt werden. Aufgrund der hohen Reaktionstemperaturen, kann es dabei aber zur Bildung von Knallgas kommen.
Da die Zellen eine hohe Energiedichte haben, lässt sich die Reaktion aber nicht durch ablöschen stoppen.

Weitere Informationen dazu in der Fachempfehlung der AGBF: http://www.agbf.de/downloads-fachausschuss-vorbeugender-brand-und-gefahrenschutz/category/28-fa-vbg-oeffentlich-empfehlungen.html?download=291:2018-05-fachempfehlung-risikoeinschaetzung-lithium-ionen-speichermedien

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von Facebook laden zu können.

Mit dem Klick auf den Dienst werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Facebook [Facebook Ireland Ltd., Irland] dar Facebook-Dienst angezeigt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Facebook Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

PHA+PGlmcmFtZSBzdHlsZT0iYm9yZGVyOiBub25lOyBvdmVyZmxvdzogaGlkZGVuOyIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy5mYWNlYm9vay5jb20vcGx1Z2lucy9wb3N0LnBocD9ocmVmPWh0dHBzJTNBJTJGJTJGd3d3LmZhY2Vib29rLmNvbSUyRkZldWVyd2VockJlcnNlbmJydWVjayUyRnBvc3RzJTJGMjA1NDIyNjAzNDcyMTcxNCZhbXA7c2hvd190ZXh0PXRydWUmYW1wO3dpZHRoPTU1MiZhbXA7YXBwSWQ9MjA3ODA2ODE5MjcxNjI1JmFtcDtoZWlnaHQ9ODM2IiB3aWR0aD0iNTUyIiBoZWlnaHQ9IjgzNiIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIHNjcm9sbGluZz0ibm8iPjwvaWZyYW1lPjwvcD4=